Achtung: Ab Januar gibt es Kurse. Die Termine werden bald veröffentlicht.

Blog

Komachi am Grab – Nó-Spiel

„Mein Leben gleicht den treibenden Pflanzen – wurzellose Pflanzen die im Wasser treiben. Und keine Strömung lädt mich ein. Wie schmerzlich. Wie traurig. Oh Kummer.

Früher war mein Hochmut groß. Meine Haare – prachtvolles Eisvogelgefieder. Meine Stimme – Lied der Nachtigall unter taubedeckten Buschkleeblüten.

Doch die Blüten fielen und aller Welt war meine Schande offenbar. Freudlose Tage und Nächte häuften sich. Ich versteckte mich im Schatten der Bäume – ich fürchtete die Blicke der Menschen.

Hoch in den Bergen – das Grab meiner Liebe – meiner grenzenlosen Liebe. Monat für Monat wartete ich auf ein Zeichen.

Eines Tages spürte ich die Sonne auf meinem Gesicht – überraschend – hell und warm. Innen und außen.

So begann mein neues Leben – hier oben in den Bergen – am Grab meiner Liebe.“

Aus Komachi am Grab – Nó-Spiel